Die sieben Worte Christi am Kreuz

So. 26.03.23
St. Peter und Paul
Bad Soden-Salmünster
Die sieben Worte Christi
am Kreuz

Claudia Warth, Flöte
Peter Schröder, Rezitation
Regina Wahl, Alt
Ralf Emge, Tenor
Franz-Peter Huber, Bass
Süddeutscher Kammerchor
Gerhard Jenemann, Leitung

Sonntag, 23.03.23, 17.00 Uhr
St. Peter und Paul Bad Soden-Salmünster

Veranstalter: Bell’Arte Frankfurt RheinMain e. V.

Programm:
Musik und Texte von Charles Gounod, Johannes Brahms,
Jean-Yves Daniel-Lesur u. a.

Claudia Warth, Flöte
Peter Schröder, Rezitation
Regina Wahl, Alt
Ralf Emge, Tenor
Franz-Peter Huber, Bass

Süddeutscher Kammerchor
Gerhard Jenemann, Leitung










Der Schauspieler Peter Schröder erhielt seine Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover. Nach verschiedenen Engagements in Bremen, Hamburg, Kassel, Berlin und dem Theater an der Ruhr, wo er u. a. mit den Regisseuren Peter Löscher, Günter Krämer, Kurt Hübner, Werner Schroeter, Elias Perrig und Robert Ciulli arbeitete, war er von 2006 bis 2011 Ensemblemitglied am Theater Basel. Seit der Spielzeit 2011/12 gehört er dem Ensemble des Schauspiel Frankfurt an und war dort u. a. in »Hanglage Meerblick«, »John Gabriel Borkman« und mit dem Soloabend »Lenz« von Georg Büchner zu erleben.


Regina Wahl, in Alzenau geboren, studierte zunächst an der Goethe-Universität in Frankfurt Musikpädagogik und Musikwissenschaften. Danach wechselte sie an das Hermann Zilcher-Konservatorium Würzburg, an dem sie ihr Studium in Gesang, Klavier und Musikalische Früherziehung mit Diplom abschloss. Sie singt in mehreren professionellen Ensembles, wie den Frankfurter Vokalsolisten, dem Süddeutschen Kammerchor, den Baseler Madrigalisten, sowie dem Konzertchor des Bayerischen Rundfunks, mit denen sie regelmäßig an nationalen und internationalen Festivals teilnimmt.


Ralf Emge, 1970 in Alzenau geboren, studierte Konzert- und Operngesang sowie Instrumental- und Gesangspädagogik an den Musikhochschulen Frankfurt, Saarbrücken und Weimar. Seit 1990 konzertiert der lyrische Tenor mit namhaften Orchestern und Dirigenten im In- und Ausland.


Franz-Peter Huber studierte an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz und an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt. Nach einer Tätigkeit als Domkantor in Mainz, arbeitet er seit 1997 als Domkapellmeister in Fulda. Er geht einer umfangreichen Konzerttätigkeit als Sänger und Dirigent nach.


Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt unterrichtete Gerhard Jenemann viele Jahre als Dozent für Chorleitung, zuletzt an der Hochschule für Musik und Theater München. Seine vielfältige künstlerische Tätigkeit, führte zur Zusammenarbeit mit renommierten Ensembles wie dem Münchener Kammerorchester. CD-Veröffentlichungen u. a. mit Festival Strings Lucerne und Concerto Köln sind bei Sony Classical, Bayer Records und Carus erschienen.



Der Süddeutsche Kammerchor ist eines der renommierten Vokalensembles Bayerns, er besteht in seinem Kern aus jungen professionellen Sängern, die auch solistisch tätig sind. Der Chor musiziert in verschiedenen Besetzungsgrößen, die der Struktur der jeweiligen Kompositionen angepasst werden. Der Chor wird von Gerhard Jenemann geleitet, der als Dozent für Chor und Chorleitung am Richard-Strauss-Konservatorium und an der Hochschule für Musik und Theater München tätig war.


     

Eintritt: VVK 16,– (erm. 8,- €)

Kartenvorverkauf: 

Kurverwaltung / Touristen Information
Tel. (06056) 744-144
info@badsodensalmuenster.de
Frowin-von-Hutten-Straße 5
63628 Bad Soden-Salmünster (ST Bad Soden)

Ticketreservierungen: bellartefrm@t-online.de

www.reservix.de
www.adticket.de und alle weiteren Vorverkaufsstellen von ADticket

   
   
     

Startseite | Historische Orgellandschaft | Music Campus | Vocal Art | Junge Philharmonie | Einmalige Veranstaltungen
Presseunterlagen | Kooperationspartner | Kontakt | Impressum | Datenschutz